In closer setze ich mich mit Sehgewohnheiten und Denkmustern auseinander. Dafür verwende ich in meinen Fotografien Früchte und Gemüse aus dem kulinarischen Alltag, präsentiere diese im geschälten Zustand und führe den Blick auf diese Weise nach innen, das Verdeckte wird sichtbar. Ergänzend zeige ich von bestickten Stoffen ausschliesslich die Rückseiten, welche auf Distanz nicht als solche erkennbar sind







S11 Künstlerhaus
Solothurn, 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

webdesign: lequipe-visuelle.ch